Amtsfeuerwehrtag 2022
Plätze 1, 2 und 3

Am Samstag, den 7.05.2022, fand nach langer Pandemie-Pause wieder ein sportlicher Wettkampf auf Amtsebene statt. In der Gemeinde Gorlosen trafen sich die Wettkampfgruppen der Freiwilligen Feuerwehren des Amtes Grabow, um die Besten zu suchen.


Nach der zweijährigen Pause wurde der Amtsfeuerwehr 2022 etwas anders durchgeführt. Für Üblich ringt man um den Gesamtsieg aus mehreren Teildisziplinen. In diesem Jahr hat sich die Arbeitsgruppe Wettkämpfe jedoch bewusst dagegen entschieden.
Die Feuerwehr Grabow trat in der Wertung Löschangriff (nass) und CTIF B (mit Alterspunkten) an. Beide Teams waren unabhängig voneinander. Im Löschangriff liefen die etwas jüngeren, im CTIF die etwas älteren Kameraden (>30 Jahre).

Löschangriff:

Im Löschangriff haben die Mannschaften jeweils zwei Versuche. Hierbei gilt es Wasser durch eine Saug- und Druckleitung möglichst schnell aus einem Behälter, gefördert durch eine tragbare Feuerlöschkreiselpumpe, in eine Zieleinrichtung zu bringen. Im ersten Lauf erreichten die Grabower Wettkämpfer eine Zeit von 27,94 sek. Diese hatte lange als Bestzeit Bestand und konnte im Verlauf nur einmal unterboten werden. Das bedeutete Platz 2 in dieser Disziplin.

In Gedenken an den früheren Zierzower Wehrführer wurde zusätzlich vor einigen Jahren der "Jürgen-Klink-Pokal" etabliert. In dieser Sonderwertung waren die Kameraden etwas langsamer mit 29,36 sek. Diese Zeit wurde von zwei Wehren unterboten und reichte somit immer noch für den dritten Platz.

LA 1
LA 4
LA 3
LA 2

CTIF B:

In der Wertungsgruppe B der Traditionellen Feuerwehrwettbewerbe nach CTIF gibt es Zeitgutschrift für ein höheres Durchschnittsalter der Mannschaft. Durchzuführen ist ein trockener Löschangriff mit Handgriffen und Kommandos ähnlich der aktuellen Vorgaben aus den Feuerwehrdienstvorschriften. Wie der Löschangriffmannschaft gelang der CTIF-Gruppe im ersten Lauf die bessere Zeit mit 47 sek. Dieser Lauf war zusätzlich fehlerfrei und wurde von der Konkurrenz im Verlauf nicht unterboten. In der Siegerehrung hieß es dann 1. Platz.

CTIF 1
CTIF 3
CTIF 2

Die Podiumsplätze in beiden Disziplinen bedeuten eine Teilnahme am Kreisfeuerwehrverbandstag im September, bei dem die Grabower das Amt, hoffentlich erfolgreich, vertreten.

In der Vergangenheit konnten folgende Platzierungen in der Gesamtwertung erreicht werden:


2019: 1. Platz

2018: 2. Platz
2017: 4. Platz
2016: 1. Platz
2015: 4. Platz
2014: 2. Platz
2013: 3. Platz
2012: 3. Platz
2011: 2. Platz
2010: 3. Platz
2009: 1. Platz



 

 

E-Mail
Karte
Infos
Instagram