Nr.:

84

Alarmierung:

29.11.2022 - 08:56 Uhr

Stichwort:

H1-TÜR

Ort:

Grabow - Drosselweg

Kräfte:

HLF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung durch Türöffnung alarmiert.
Vor Ort hatte eine Person den Hausnotruf ausgelöst. Nach Rücksprache mit der Leitstelle, um welche Wohnung in diesem Megrfamilienhaus es sich handelt, wurde diese mit dem Hausmeister geöffnet. Die Person befand sich in keiner Notlage.
Nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst wurde der Einsatzort dem Hausmeister übergeben und eingerückt.

Nr.:

83

Alarmierung:

15.11.2022 - 08:54 Uhr

Stichwort:

H1-TÜR

Ort:

Grabow - Lassahner Straße

Kräfte:

HLF, MZTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung durch Türöffnung alarmiert.
Am Einsatzort war die Tür nicht verschlossen. Die Kameraden übernahmen die Erstversorgung der Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Nach der der Übergabe der Person konnte der Einsatz beendet und zum Standort zurückgekehrt werden

Nr.:

82

Alarmierung:

12.11.2022 - 22:13 Uhr

Stichwort:

H1-RD

Ort:

Grabow - Goethestraße

Kräfte:

HLF, MZTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung für den Rettungsdienst alarmiert.
An der gemeldeten Adresse befand sich eine hilflose Person hinter einer Wohnungstür. Zugang zum Treppenraum wurde sich durch Klingeln bei Nachbarn verschafft. In die Wohnung gelangten die Kräfte gewaltfrei, da der Schlüssel noch in der Tür steckte. Die Person wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt und anschließend übergeben.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Einsatz beendet und zum Standort zurückgekehrt.

Nr.:

81

Alarmierung:

11.11.2022 - 03:27 Uhr

Stichwort:

H1-TÜR

Ort:

Grabow - Grüner Steig

Kräfte:

HLF, MZTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung durch Türöffnung alarmiert.
Am Einsatzort wurden die Kräfte eingewiesen. Nach der Erkundung stieg ein Trupp über das Fenster in die betroffene Wohnung ein. Da inzwischen ein Gebäudeverantwortlicher an die Einsatzstelle gekommen war, konnte die Wohnungstür mit dem Generalschlüssel gewaltfrei geöffnet werden. Die Person wurde dem Rettungsdienst übergeben.

Nach dem verlassten der Geräte und Rücksprache mit Rettungsdienst und Polizei wurde der Einsatz beendet.

Nr.:

80

Alarmierung:

05.11.2022 - 10:30 Uhr

Stichwort:

F2-DL

Ort:

Stuck - Jägerweg

Kräfte:

HLF, TLF, LHF, LF

+ Feuerwehr Eldena

+ Feuerwehr Boek/Gorlosen
+ Feuerwehr Milow
+ Feuerwehr Steesow
Feuerwehr Malliß
+ Feuerwehr Neustadt-Glewe
Feuerwehr Dömitz

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer mit erforderlichen Hubrettungsfahrzeug alarmiert.

Vor Ort stand eine Scheune eines Reiterhofs im Vollbrand. Der Dachstuhl war bereits weitgehend zerstört. Nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter war ein Eingreifen für die Kameraden aus Grabow nicht notwendig.
Daraufhin kehrten die Einheiten aus Grabow zum Standort zurück.

Nr.:

79

Alarmierung:

05.11.2022 - 08:51 Uhr

Stichwort:

F2-DL-BMA

Ort:

Grabow - Birkenweg

Kräfte:

HLF, TLF, LF, MZTF, MTF

+ Feuerwehr Neustadt-Glewe

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer durch automatischen Brandalarm in einem holzverarbeitenden Betrieb alarmiert.
Am Einsatzort wurde der ausgelöste Melderbereich kontrolliert. Es wurde kein Rauch und kein Feuer festgestellt. Daraufhin deaktivierte der Eigentümer diesen Abschnitt und informierte einen Techniker.
Nachdem die Anlage zurückgesetzt wurde, rückten alle Kräfte wieder ein.

Nr.:

78

Alarmierung:

03.11.2022 - 09:34 Uhr

Stichwort:

H1-TÜR

Ort:

Grabow - Hufenweg

Kräfte:

HLF, MZTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung durch Türöffnung alarmiert.
Vor Ort wurde eine Person in der Wohnung bereits betreut. Ein Schlüssel zur Wohnung lag vor. Nach Rücksprache mit der Leitstelle wurde das Eintreffen der Polizei abgewartet.
Da kein Eingreifen der Feuerwehr notwendig ware, wurde der Einsatzort daraufhin der Polizei übergeben und eingerückt.

Nr.:

77

Alarmierung:

25.10.2022 - 07:49 Uhr

Stichwort:

F1-WALD/FLÄCHE

Ort:

Grabow - Am Kanal

Kräfte:

HLF, TLF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einem Feuer von Wald bzw. Fläche alarmiert.
Am Einsatzort bestätigte sich die Meldung nicht. In einer Gartenlaubensiedlung kam es zu einer Rauchentwicklung. Nach Erkundung durch die Polizei stellte sich heraus, dass es sich um eine Feuertonne handelte. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht erforderlich.

Im Anschluss wurde der Einsatzort der Polizei überlassen und eingerückt.

Nr.:

76

Alarmierung:

20.10.2022 - 22:40 Uhr

Stichwort:

F2-DL

Ort:

Grabow - Kirchenstraße

Kräfte:

HLF, TLF, LF, MTF

+ Feuerwehr Zierzow

+ Feuerwehr Neustadt-Glewe

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer mit erforderlichen Hubrettungsfahrzeug alarmiert.
Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Im 2. OG eines Mehrfamilienhauses kam es zu einem Zimmerbrand. Alle Bewohner des Gebäudes befanden sich bereits außerhalb des Gefahrenbereichs. In den Brandraum ging ein Trupp mit C-Hohlstrahlrohr unter Atemschutz vor und löschte das Feuer. Durch die Drehleiter wurde eine Anleiterbereitschaft hergestellt.

Nach dem Abschluss der Brandbekämpfung wurde die Wohnung belüftet und der Einsatzort im Anschluss der Polizei übergeben.

76. Zimmerbrand 4
76. Zimmerbrand 4
76. Zimmerbrand 2
76. Zimmerbrand 2
76. Zimmerbrand 1
76. Zimmerbrand 1
76. Zimmerbrand 6
76. Zimmerbrand 6
76. Zimmerbrand 5
76. Zimmerbrand 5

Nr.:

75

Alarmierung:

10.10.2022 - 12:06 Uhr

Stichwort:

HO

Ort:

Grabow - Grüner Steig

Kräfte:

HLF, TLF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung alarmiert.
Vor Ort ist eine Person von einer Leiter gestürzt. Diese wurde zusammen mit den Ersthelfern durch die Kameraden bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt. Nach der Landung des Rettungshubschraubers wurde beim Transport in diesen unterstützt.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Einsatz beendet.

Nr.:

74

Alarmierung:

13.09.2022 - 00:05 Uhr

Stichwort:

H1-TÜR

Ort:

Grabow - Kießerdamm

Kräfte:

HLF, MZTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung durch Türöffnung alarmiert.

Am Einsatzort befand sich eine Person hinter einer verschlossenen Tür. Zur Person in der Wohnung bestand Kontakt. Die Tür wurde mittels einfachen Türöffnungswerkzeug geöffnet. Nachdem der Rettungsdienst Transportfähigkeit bei der Person hergestellt hatte, unterstützten die Kameraden beim Transport in den Rettungswagen.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Einsatz beendet und eingerückt.

Nr.:

73

Alarmierung:

03.09.2022 - 11:01 Uhr

Stichwort:

F2-BAB

Ort:

Groß Warnow - A14

Kräfte:

HLF, TLF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einem Feuer auf einer Bundesautobahn alarmiert.

Laut Meldung sollte ein Wohnwagen brennen. Am Einsatz stand ein Gespann auf dem Standstreifen, bei dem es im Motoraum des PKW qualmte. Es wurde die Löschbereitschaft hergestellt und der Motorraum kontrolliert. Es handelte sich um eine Defekt am Motor mit Austritt von Betriebsstoffen. Daraufhin wurde die Fläche unter dem Motorraum mit Bindemittel abgestreut.

Nachdem der Abschleppdienst seine Tätigkeiten vor Ort beendet hatte wurde auch der Einsatz der Feuerwehr beendet.

73. VKU WoWa 5
73. VKU WoWa 1
73. VKU WoWa 6
73. VKU WoWa 4
73. VKU WoWa 2

Nr.:

72

Alarmierung:

02.09.2022 - 16:42 Uhr

Stichwort:

H2-BAB

Ort:

Grabow - A14

Kräfte:

HLF, TLF, LHF, MZTF

+ Feuerwehr Ludwigslust

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einer Hilfeleistung auf einer Bundesautobahn alarmiert.

Am Einsatzort bestätigte sich das Stichwort der Leitstelle. Ein PKW ist in der Autobahnabfahrt von der Fahrbahn abgekommen, hat sich überschlagen und ist auf dem Dach zum Liegen gekommen. Bei Eintreffen war der Fahrer bereits selbstständig aus dem Fahrzeug gestiegen. Die Feuerwehr unterstützte bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes bei der Erstversorgung des Person. Danach wurde die Polizei bei der Unfallaufnahme unterstützt und Batteriemanagement betrieben.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde die Einsatzstelle der Polizei überlassen und alle Fahrzeuge, die noch nicht aus dem Einsatz entlassen wurden, rückten ein.

Nr.:

71

Alarmierung:

01.09.2022 - 16:24 Uhr

Stichwort:

F2-WALD/FLÄCHE

Ort:

Grabow - Kiebitzweg

Kräfte:

HLF, TLF, LF, MZTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einem Feuer von Wald bzw. Fläche alarmiert.
Am Einsatzort brannte zwei kleine Flächen in einem Waldstück. Die Feuer wurden mittels Waldbrandwerkzeug und Kübelspritze gelöscht. Zur Kontrolle wurde die Wärmebildkamera eingesetzt.

Im Anschluss wurde der Einsatzort der Polizei übergeben und eingerückt.

Nr.:

70

Alarmierung:

19.08.2022 - 08:18 Uhr

Stichwort:

H0-WASSERSCHADEN

Ort:

Grabow - Kiebitzweg

Kräfte:

HLF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung wegen Wasser alarmiert.

Na Regenfällen stand eine Unterführung der Bahnlinie unter Wasser. Da die verbauten Pumpen nicht anliefern wurde das Wasser über die Kreiselpumpe des Fahrzeugs in das Rückhaltebecken gepumpt.

Nach Abschluss der Tätigkeiten wurden alle Schächte wieder verschlossen und eingerückt.

Nr.:

69

Alarmierung:

15.08.2022 - 19:02 Uhr

Stichwort:

H1-STURM

Ort:

Eldena - B191

Kräfte:

LHF

+ Feuerwehr Eldena

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung wegen Sturm alarmiert.

In der Ortslage Eldena kam es wegen des Unwetters zu mehreren umgestürzten Bäumen. Bei der Beseitigung dieser Sturmschäden unterstützten die Kameraden. Die Bäume wurden mittels Motorkettensäge zerlegt und die Straße im Anschluss grob gereinigt.

Nach Beendigung der Maßnahmen meldeten sich die Kräfte bei der Feuerwehr Eldena ab und rückten ein.

Nr.:

68

Alarmierung:

15.08.2022 - 18:55 Uhr

Stichwort:

H1-STURM

Ort:

Grabow - Neue Straße

Kräfte:

LHF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung wegen Sturm alarmiert.
Vor Ort ist ein großer Ast zu Boden gestürzt und versperrte den Weg. Diese wurde ohne Einsatz von technischen Gerät beiseite gezogen.

Nachdem der Weg wieder passierbar war, wurde der städtische Bauhof informiert und der Einsatz beendet.

Nr.:

67

Alarmierung:

15.08.2022 - 18:20 Uhr

Stichwort:

H1-WASSERSCHADEN

Ort:

Grabow - Kießerdamm

Kräfte:

LHF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung wegen Wasser alarmiert.
Im Zuge des Unwetters war auch diese Unterführung der Bahnstrecke Berlin-Hamburg mit Wasser vollgelaufen. Nach Absperrmaßnahmen wurden die Einläufe und Dreckschutzkörbe gereinigt, sodass auch hier der Abfluss wieder gewährleistet wurde.
Nach Abschluss der Maßnahmen wurden die Abläufe wieder verschlossen und der Einsatz beendet.

Nr.:

66

Alarmierung:

15.08.2022 - 18:10 Uhr

Stichwort:

H1-WASSERSCHADEN

Ort:

Grabow - Saarstraße

Kräfte:

HLF, MZTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung wegen Wasser alarmiert.

Aufgrund des Unwetters war die Unterführung der Bahnstrecke Berlin-Hamburg mit Wasser vollgelaufen. Nach Absperrmaßnahmen wurden die Einläufe von Laub und Blüten befreit, sodass die verbauten Pumpen wieder anlaufen konnten.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Einsatzort der Kreisstraßenmeisterei übergeben.

Nr.:

65

Alarmierung:

15.08.2022 - 14:50 Uhr

Stichwort:

H1-BETRIEBSTOFF

Ort:

Wanzlitz - Dadower Chaussee

Kräfte:

HLF

+ Feuerwehr Wanzlitz

+ Feuerwehr Dadow

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einer Hilfeleistung wegen auslaufender Betriebsstoffe alarmiert.

Vor Ort war die Kreisstraße auf einer Länge von ca. 150 m mit einer ölhaltigen Flüssigkeit verunreinigt. Für die Kräfte aus Grabow war kein Tätigwerden notwendig. Die zuständige Ortswehr sicherte die Einsatzstelle. Die Reinigung wurde von einer Spezialfirma durchgeführt.

Nr.:

64

Alarmierung:

14.08.2022 - 16:13 Uhr

Stichwort:

F2-WALD/FLÄCHE

Ort:

Fresenbrügge - Fresenbrügger Dorfstraße

Kräfte:

HLF, TLF, LF, MZTF

+ Feuerwehr Eldena

+ Feuerwehr Techentin

+ Feuerwehr Wanzlitz

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer von Wald bzw. Fläche alarmiert.

Am Einsatzort brannten etwa 300 m² Unterholz in einem Wald. Die Brandbekämpfung wurde mit einem C- und zwei D-Rohren durchgeführt. Zur Löschwasserversorgung dienten zunächst die Tanklöschfahrzeuge, später die Müritz-Elde-Wasserstraße.

Nachdem die Fläche abgelöscht und kontrolliert war, wurde der Einsatzort der Forst übergeben und eingerückt.

64. Wald Fresen 4
64. Wald Fresen 3
64. Wald Fresen 2

Nr.:

63

Alarmierung:

11.08.2022 - 10:22 Uhr

Stichwort:

H0-TIER

Ort:

Grabow - Fliederweg

Kräfte:

HLF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung zur Tierrettung alarmiert.

Laut Meldung sollte ein Hund in einem PKW eingeschlossen sein. Bei Eintreffen von Polizei und Feuerwehr befand sich der Halter des Tieres und des PKW am Fahrzeug. Ein Eingreifen der Feuerwehr war folglich nicht notwendig.

Nach Rücksprache mit der Polizei rückten die Kameraden wieder ein.

Nr.:

62

Alarmierung:

10.08.2022 - 13:02 Uhr

Stichwort:

F3-BAB

Ort:

Grabow - A14

Kräfte:

HLF, TLF, MZTF

+ Feuerwehr Eldena

+ Feuerwehr Groß Laasch

+ Feuerwehr Ludwigslust

+ Feuerwehr Lüblow

+ Feuerwehr Picher 

+ Feuerwehr Techentin

+ Feuerwehr Zierzow

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer auf einer Bundesautobahn alarmiert.

Am Einsatzort brannte ein Kleinbus in voller Ausdehnung sowie die angrenzende Böschung. Die Insassen hatten sich bereits in Sicherheit gebracht und wurden vom Rettungsdienst betreut. Die Brandbekämpfung am Kleinbus wurde von einem Trupp unter Atemschut mit einem C-Rohr vorgenommen, die Böschung wurde mit C- und D-Rohren abgelöscht. Die nachgerückten Kräfte versorgten die eingebundenen Fahrzeuge mit Löschwasser. Das Fahrzeug und die Fläche wurde abschließend mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Nachdem alle Glutnester gelöscht waren, wurde der Einsatzort der Polizei übergeben und eingerückt.

Nr.:

61

Alarmierung:

28.07.2022 - 19:30 Uhr

Stichwort:

F0

Ort:

Grabow - Friedrich-Rohr-Straße

Kräfte:

HLF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Brandnachschau nach Feuer alarmiert.

Aufgrund der Bauart und Brandlast wurde zwei Stunden nach Einsatzende von Nr. 60 eine Brandnachschau durchgeführt. Diese blieb ohne Befund.

Daraufhin rückten die Kräfte wieder ein.

Nr.:

60

Alarmierung:

28.07.2022 - 15:50 Uhr

Stichwort:

F2

Ort:

Grabow - Friedrich-Rohr-Straße

Kräfte:

HLF, TLF, LHF, LF, MZTF, MTF
+ Feuerwehr Prislich
+ Feuerwehr Werle

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer alarmiert.

Laut Meldung sollte eine Wohnung brennen aber alle Personen sich bereits außerhalb des Gebäudes befinden. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand ein Heizungsraum im Vollbrand. Die Brandbekämpfung wurde von einem Trupp unter Atemschutz mit C-Rohr vorgenommen. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurden brennbare Stoffe aus der Heizungsanlage entfernt und abgelöscht. Für die Nachlöscharbeiten wurden weitere Trupps unter Atemschutz eingesetzt. Hierzu wurden Deckenkonstruktionen geöffnet. Nach Abschluss der Brandbekämpfung wurde das gesamte Objekt mit der Wärmebildkamera überprüft.

Im Anschluss an die Nachbereitung wurde in Absprache mit der Polizei der Einsatz beendet und ein Nachschau vereinbart.

60. Heizraum 2
60. Heizraum 3
60. Heizraum 1
60. Heizraum 4
60. Heizraum 5

Nr.:

59

Alarmierung:

25.07.2022 - 14:31 Uhr

Stichwort:

F3-WALD/FLÄCHE

Ort:

Werle - K54

Kräfte:

TLF, MZTF

+ Feuerwehr Werle

+ Feuerwehr Prislich

+ Feuerwehr Balow

+ Feuerwehr Möllenbeck

+ Feuerwehr Muchow

+ Feuerwehr Niendorf a. d. Rögnitz

+ Feuerwehr Zierzow

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer von Wald bzw. Fläche alarmiert.

Laut Meldung sollte eine landwirtschaftlich genutzte Fläche brennen. Das Feuer wurde vor Ankunft der Feuerwehr durch die Maßnahmen der Landwirte gelöscht.

Nach Rücksprache rückten alle Kräfte wieder ein bzw. brachen die Anfahrt ab.

Nr.:

58

Alarmierung:

24.07.2022 - 22:58 Uhr

Stichwort:

F2-WALD/FLÄCHE

Ort:

Grabow - Wanzlitzer Chaussee

Kräfte:

HLF, TLF, LF, MZTF

+ Feuerwehr Techentin

+ Feuerwehr Wanzlitz

+ Feuerwehr Zierzow

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer von Wald bzw. Fläche alarmiert.

Am Einsatzort wurden die Kräfte eingewiesen. Es brannten ca. 50 m² Unterholz. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr gelöscht. Im Anschluss wurde die Brandfläche auf weitere Glutnester kontrolliert.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Einsatzort der Polizei übergeben und eingerückt.

Nr.:

57

Alarmierung:

21.07.2022 - 22:51 Uhr

Stichwort:

H2-Y

Ort:

Grabow - Schillerplatz

Kräfte:

HLF, LF, MZTF

+ Feuerwehr Zierzow

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einer Hilfeleistung mit Menschenleben in Gefahr alarmiert.

Laut Meldung war am Einsatzort eine Person in Gefahr. Der betroffenen Person konnte bei Eintreffen leider nicht mehr geholfen werden. In der Folge beschränkten sich die Tätigkeiten der Feuerwehr auf die Betreuung der Angehörigen und Unterstützung von Polizei und Rettungsdienst.

Nach Rücksprache mit Rettungsdienst und Polizei wurde der Einsatz der Feuerwehr nach etwa einer Stunde beendet.

Nr.:

56

Alarmierung:

20.07.2022 - 14:40 Uhr

Stichwort:

F2-WALD/FLÄCHE

Ort:

Groß Warnow - Meynbach

Kräfte:

TLF, LF, MZTF, MTF

+ Feuerwehr Groß Warnow (Brandenburg)

+ Feuerwehr Garlin (Brandenburg)

+ Feuerwehr Pröttlin (Brandenburg)

+ Feuerwehr Pinnow (Brandenburg)

+ Feuerwehr Reckenzin (Brandenburg)

+ Feuerwehr Sargleben (Brandenburg)

+ Feuerwehr Kremmin

+ Feuerwehr Techentin

+ Feuerwehr Wanzlitz

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer von Wald bzw. Fläche alarmiert.

Am Einsatzort brannte neben einer Ballenpresse Stoppelfeld mit Strohschwaden sowie eine angrenzende Baumreihe. Die Tragkraftspritzenfahrzeuge mit Wasser und Tanklöschfahrzeuge aus Brandenburg und Mecklenburg teilten sich vor Ort die Brandstellen auf und führten die Brandbekämpfung mit D-, C-, S- und Wenderohren durch. An der Ballenpresse entstand Sachschaden.

Nach etwa zwei Stunden konnten die Einsatzkräfte zum Standort zurückkehren.

56. Fläche Warnow 7
56. Fläche Warnow 1
56. Fläche Warnow 2

Nr.:

55

Alarmierung:

18.07.2022 - 20:02 Uhr

Stichwort:

F3-WALD/FLÄCHE

Ort:

Neustadt-Glewe - Wabel

Kräfte:

TLF

+ Feuerwehr Neustadt-Glewe
+ Feuerwehr Groß Laasch
+ Feuerwehr Brenz
+ Feuerwehr Neuhof
+ Feuerwehr Spornitz
+ Feuerwehr Ludwigslust
+ Feuerwehr Stolpe
+ Feuerwehr Blievenstorf
+ Feuerwehr Zölkow

+ Feuerwehr Fahrbinde

+ Feuerwehr Kraak

+ Feuerwehr Uelitz

+ Feuerwehr Warlow

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer von Wald bzw. Fläche alarmiert.

Am Einsatzort waren bereits mehrere Feuerwehren in der Brandbekämpfung des Vegetationsfeuers gebunden. Im weiteren Verlauf kamen auch Drohnen und ein Betreuungszug zum Einsatz.

Das Tanklöschfahrzeug aus Grabow wurde für die Wasserversorgung eingesetzt. Nach dem Pendelverkehr blieb das TLF noch in Bereitschaft.

Nach etwa drei Stunden konnte der Trupp den Einsatzort wieder verlassen. Eine ablösende Brandwache blieb vor Ort.

Nr.:

54

Alarmierung:

11.07.2022 - 16:46 Uhr

Stichwort:

H1-BETRIEBSSTOFF

Ort:

Grabow - Willi-Fründt-Straße

Kräfte:

HLF, LHF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung wegen auslaufender Betriebsstoffe alarmiert.

Durch die Altstadt bis zum Hafen zog sich eine Dieselkraftstoffspur. Diese wurde mittels BioVersal bearbeitet. Am, auf dem Parkplatz befindlichen, Fahrzeug wurde der austretende Kraftstoff mit Bindemittel aufgefangen.

Nach etwa einer Stunde waren die Tätigkeiten abgeschlossen und der EInsatz konnte beendet werden.

Nr.:

53

Alarmierung:

30.06.2022 - 12:20 Uhr

Stichwort:

F2-DL-BMA

Ort:

Grabow - Birkenweg

Kräfte:

HLF, TLF, MZTF

+ Feuerwehr Ludwiglust

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer durch automatischen Brandalarm in einem holzverarbeitenden Betrieb alarmiert.

Am Einsatzort wurde zunächst keine Schadenslage festgestellt. Die Halle, in der der Melder aufgelaufen ist wurde überprüft. Die erste Lage wurde bestätigt. Es wurde kein Rauch und kein Feuer festgestellt.

Daraufhin wurde die Anlage zurückgesetzt und alle Kräfte rückten ein.

Nr.:

52

Alarmierung:

29.06.2022 - 13:53 Uhr

Stichwort:

F2-WALD/FLÄCHE

Ort:

Dadow - Dorfstraße

Kräfte:

TLF, LF

+ Feuerwehr Dadow

+ Feuerwehr Boek/Gorlosen

+ Feuerwehr Eldena

+ Feuerwehr Techentin

+ Feuerwehr Wanzlitz

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer von Wald bzw. Fläche alarmiert.

Am Einsatzort brannten ca. 3000 m² Waldfläche. Die Brandbekämpfung wurde mit mehreren C- und D-Rohren durchgeführt. Für die Grabower Einsatzkräfte bestand der Auftrag der Wasserversorgung mit dem Tanklöschfahrzeug im Pendelverkehr und über lange Wegstrecke mit dem Löschgruppenfahrzeug.

Nach etwa zwei Std. konnten die Kräfte aus Grabow zum Standort zurückkehren.

52. Wald Dadow 1
52. Wald Dadow 2
52. Wald Dadow 4
52. Wald Dadow 3

Nr.:

51

Alarmierung:

26.06.2022 - 09:56 Uhr

Stichwort:

H1-BAB

Ort:

Groß Warnow - A14

Kräfte:

HLF, TLF, MZTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung auf einer Bundesautobahn alarmiert.

Am Einsatzort ist ein Kradfahrer gestürzt und Betriebsstoffe liefern aus. Bei Eintreffen wurde der Fahrer erstversorgt und anschließend an den Rettungsdienst übergeben. Nach den Absperrmaßnahmen wurden die Betriebsmittel gebunden und der Rettungsdienst weiter unterstützt.

Nach Ankunft des Havariedienstes wurde der Einsatzort der Polizei übergeben und eingerückt.

51. Krad A14 2
51. Krad A14 1
51. Krad A14 3
51. Krad A14 4

Nr.:

50

Alarmierung:

24.06.2022 - 16:28 Uhr

Stichwort:

H1-BAB

Ort:

Groß Warnow - A14

Kräfte:

HLF, TLF, MZTF

+ Feuerwehr Parchim

+ Feuerwehr Groß Warnow (Brandenburg)
+ Feuerwehr Pröttlin (Brandenburg)

+ Feuerwehr Pinnow (Brandenburg)

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einer Hilfeleistung auf einer Bundesautobahn alarmiert.

Vor Ort lag ein LKW in Seitlage auf den Mittelleitplanken der Autobahn. Es befanden sich keine Personen mehr im Fahrzeug. Aus dem Tank trat Dieselkraftstoff aus.

Die Kräfte aus Brandenburg waren bereits vor Ort und haben die Eindämmung und Batteriemanagement eingeleitet. Es wurde die zweifache Löschbereitschaft hergestellt und auslaufende Flüssigkeiten aufgefangen.

Nach Rücksprache mit Polizei und Autobahnmeisterei konnten die Kräfte der Feuerwehr den Einsatzort nach ca. 2 Std. verlassen.

50. LKW A14 1
50. LKW A14 3
50. LKW A14 5
50. LKW A14 7

Nr.:

49

Alarmierung:

24.06.2022 - 11:19 Uh

Stichwort:

H1-TÜR

Ort:

Grabow - Floerkestraße

Kräfte:

HLF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung durch Türöffnung alarmiert.

Am Einsatzort waren Polizei und Rettungsdienst bereits vorhanden. Zur hilfsbedürftigen Person hinter der verschlossen Tür bestand Kontakt. Zur Wohnung wurde sich Zugang mittels Fenster- und Türöffnungswerkzeug verschafft. Die Person wurde folglich an den Rettungsdienst übergeben und dieser im Anschluss mit Tragehilfe unterstützt.

Nach Rücksprache mit der Polizei wurde der Einsatz beendet.

Nr.:

48

Alarmierung:

03.06.2022 - 18:20 Uhr

Stichwort:

H2-BAB

Ort:

Groß Warnow - A14

Kräfte:

HLF, TLF

+ Feuerwehr Groß Warnow (Brandenburg)

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einer Hilfeleistung auf einer Bundesautobahn alarmiert.

Während der Fahrt erlitt ein PKW auf der Autobahn einen Motorschaden und verlor infgolgedessen Betriebsmittel. Die Ölspur zog sich über ca. 200 m. Nach Rücksprache mit den Einsatzkräften vor Ort, waren ausreichend Kräfte und Mittel an der Einsatzstelle.

Daraufhin konnten die Kräfte aus Grabow den Einsatz beenden und zum Standort zurückkehren.

Nr.:

47

Alarmierung:

02.06.2022 - 04:46 Uhr

Stichwort:

F2

Ort:

Grabow - Am Kanal

Kräfte:

HLF, TLF, LF, MZTF, MTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einem Feuer alarmiert.

Am Einsatzort brannte bei Eintreffen der Kräfte eine Gartenlaube in voller Ausdehnung. Die Brandbekämpfung wurde mit zwei C-Rohren und insgesamt drei Trupps unter Atemschutz durchgeführt. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurden Glutnester untersucht und das Objekt mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Des Weiteren wurde die Kriminalpolizei bei der Ermittlung unterstützt.

Nach dem Rückbau vor Ort wurde nachbereitet und die Einsatzbereitschaft am Standort wiederhergestellt.

47. Laube 1
47. Laube 2
47. Laube 5
47. Laube 6

Nr.:

46

Alarmierung:

01.06.2022 - 12:29 Uhr

Stichwort:

H1-TÜR

Ort:

Grabow - Schulstraße

Kräfte:

HLF, MTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung durch Türöffnung alarmiert.

Am Einsatzort befand sich bereits ein Rettungstransportwagen. In der Wohnung hatte der Hausnotruf ausgelöst. Nach Rücksprache mit Bewohnern und Einrichtungen wurde festgestellt, dass sich keine Person in Notlage befindet. Es wurde das Eintreffen eines Wohnungsverantwortlichen abgewartet und die Tür mit dem Schlüssel geöffnet. Der Hausnotruf wurde deaktiviert und die Wohnung dem Verantwortlichen übergeben.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Einsatz beendet und eingerückt.

Nr.:

45

Alarmierung:

20.05.2022 - 02:35 Uhr

Stichwort:

F2

Ort:

Techentin - Am alten Flugplatz

Kräfte:

TLF, LHF

+ Feuerwehr Techentin

+ Feuerwehr Ludwiglust

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer alarmiert.

Vor Ort brannte ein Haufen Sperrmüll auf dem Gelände einer Verwertungsanlage. Die Wehren vor Ort hatten die Brandbekämpfung bereits aufgenommen. Die Kräfte aus Grabow unterstützten hierbei mit weiteren Rohren und Trupps unter Atemschutz.

Nach etwa zwei Stunden konnten die Kameraden aus Grabow zum Standort zur Nachbereitung zurückkehren.

45. TAV 3
45. TAV 2
45. TAV 1
45. TAV 5
45. TAV 4
45. TAV 6

Nr.:

44

Alarmierung:

19.05.2022 - 20:01 Uhr

Stichwort:

H1-STURM

Ort:

Grabow - Hechtsforthschleuse

Kräfte:

LF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung wegen Sturm alarmiert.

Am Einsatzort ist ein Baum auf einem Verbindungsweg gestürzt. Dieser wurde mittels Motorkettensäge zerlegt und so die Zufahrt zu den Grundstücken der Anwohner wiederhergestellt.

Nach Abschluss der Maßnahmen rückten die Kräfte wieder ein.

Nr.:

43

Alarmierung:

16.05.2022 - 13:06 Uhr

Stichwort:

H2-X

Ort:

Lübesse - Gewerbering

Kräfte:

TLF, LF

+ Feuerweht Lübesse

+ Feuerwehr Rastow

+ Feuerwehr Uelitz

+ Gefahrgutzug LUP West

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Gefahrguteinsatz alarmiert.

In einem Logistikbetrieb kam es zu einem Gefahrstoffaustritt aus einem Fass. Durch den Gefahrgutzug LUP West wurde eine Dekontaminationsstrecke errichtet. Trupps im Chemikalienschutzanzug bargen das betroffene Fass und füllten es in ein Bergefass. Im Anschluss an die Dekontamination der Trupps wurde die Dekontaminationsstrecke zurückgebaut.

Nach etwa drei Stunden wurde der Einsatz beendet und zum Standort zurückgekehrt.

Nr.:

42

Alarmierung:

16.05.2022 - 00:00 Uhr

Stichwort:

F1-WALD/FLÄCHE

Ort:

Grabow - Marnitzer Straße

Kräfte:

HLF, TLF, LF, MZTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurden zu einem Feuer von Wald bzw. Fläche alarmiert.

An der Einsatzstelle vom Mittag sind erneut Glutnester aufegeflammt. Diese wurden wiederum mit mehreren C- und D-Rohren sowie Waldbrandwerkzeug gelöscht.

Nach abschließender Kontrolle wurde der Einsatz nach etwa einer Stunde beendet und eingerückt.

Nr.:

41

Alarmierung:

15.05.2022 - 12:01 Uhr

Stichwort:

F2-WALD/FLÄCHE

Ort:

Grabow - Marnitzer Straße

Kräfte:

TLF, LF, MZTF, MTF

+ Feuerwehr Wanzlitz

+ Feuerwehr Zierzow

+ Feuerwehr Techentin

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer von Wald bzw. Fläche alarmiert.

Bereits auf Anfahrt war die Rauchentwicklung des Brandes im Unterholz sichtbar. Auf einer Lichtung brannten etwa 2000 m² Vegetation. Diese wurde mit mehreren C- und D-Rohren sowie Waldbrandwerkzeug gelöscht. Für die Nachlöscharbeiten wurden die Tanklöschfahrzeuge im Pendelverkehr eingesetzt.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde die Einsatzstelle dem zuständigen Forstamt übergeben.

Nr.:

40

Alarmierung:

30.04.2022 - 14:51 Uhr

Stichwort:

F2-DL

Ort:

Grabow - Berliner Straße

Kräfte:

HLF, TLF, LF, MTF

+ Feuerwehr Ludwigslust

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer mit erforderlichen Hubrettungsfahrzeug alarmiert.

Am Einsatzort brannte es in der Küche einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Die Bewohner hatten das Gebäude bereits allesamt verlassen, verletzt war niemand. Daraufhin ging ein Trupp unter Atemschutz mit C-Rohr zur Brandbekämpfung im Erdgeschoss vor. Ein weiterer Trupp unter Atemschutz ging zur Kontrolle des Obergeschosses vor. Das, vermutlich von einem Elektrogerät ausgegangene, Feuer wurde zügig gelöscht. Im Anschluss wurde Brandgut aus der Küche geräumt und im Freien abgelöscht. Nach der Kontrolle auf Glutnester wurde das Gebäude mittels Überdrucklüfter entraucht.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde das Objekt an die Besitzer übergeben und eingerückt.

Nr.:

39

Alarmierung:

20.04.2022 - 12:46 Uhr

Stichwort:

H1-BAB

Ort:

Grabow - A14

Kräfte:

HLF, TLF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung auf der Autobahn alarmiert.

Am Einsatzort wurden zwei am Verkehrsunfall beteiligte Fahrzeuge festgestellt. Alle Personen waren außerhalb der PKW und wurden bereits rettungsdienstlich versorgt. Die Feuerwehr stellte die Löschbereitschaft her, nahm die auslaufenden Betriebsstoffe auf und führten Batteriemanagement durch.

Nach Abschluss der Maßnahmen und Rücksprache mit der Polizei wurde der Einsatz beendet und die Kameraden rückten wieder ein.

Nr.:

38

Alarmierung:

11.04.2022 - 18:00 Uhr

Stichwort:

F2-BMA

Ort:

Grabow - Kießerdamm

Kräfte:

HLF, LF, MZTF

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer durch automatischen Brandalarm in einem Mehrfamilienhaus alarmiert.
Vor Ort wurde das Objekt erkundet aber zügig festgestellt, dass es sich um keine Schadenslage handelt. Ein defekter Rauchabzug gab akkustischen Alarm. Daraufhin wurde der Eigentümer des Gebäudes informiert und hinzugezogen.
Nach dessen Eintreffen wurde ihm das Objekt übergeben und der Einsatz beendet.

Nr.:

37

Alarmierung:

10.04.2022 - 23:57 Uhr

Stichwort:

H0-TÜR

Ort:

Grabow - John-Brinckmann-Weg

Kräfte:

HLF, MZTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung durch Türöffnung alarmiert.
Am Einsatzort benötigte die Polizei Amtshilfe, um Zugang zu einer Wohnung zu erhalten. Nachdem sich die Kameraden ausgerüstet hatten und die Türöffnung durchführen wollten, öffnete die Person jedoch selbstständig die Eingangstür, sodass ein Tätigwerden der Feuerwehr nicht mehr erforderlich war.
Nach Rücksprache mit der Polizei wurde der Feuerwehreinsatz beendet und eingerückt.

Nr.:

36

Alarmierung:

02.04.2022 - 14:48 Uhr

Stichwort:

F2-WALD/FLÄCHE

Ort:

Karstädt - Dorfstraße

Kräfte:

TLF, MZTF

+ Feuerwehr Karstädt

+ Feuerwehr Eldena

+ Feuerwehr Techentin

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer von Wald bzw. Fläche alarmiert.
Am Einsatzort befand sich ein Dunghaufen im Entstehungsbrand. Die ersteintreffende Ortsfeuerwehr stellte fest, dass Kräfte und Mittel für die Brandbekämpfung ausreichen.

Somit konnten alle weiteren, auf Anfahrt befindlichen, Kameraden den Einsatz abbrechen und zum Standort zurückkehren.

Nr.:

35

Alarmierung:

27.03.2022 - 0:49 Uhr

Stichwort:

F1

Ort:

Grabow - Prislicher Straße

Kräfte:

HLF, TLF, LF, MZTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einem Feuer alarmiert.
Laut Meldung sollte ein Gartenfeuer außer Kontrolle geraten sein. Dies bestätigte sich bei Ankunft nicht. Das Nutzfeuer war durch die Bewohner bereits gelöscht. Folglich war, aufgrund fehlender Schadenslage, kein Eingreifen der Feuerwehr notwendig.

Daraufhin rückten alle Kräfte wieder ein.

Nr.:

34

Alarmierung:

25.03.2022 - 12:41 Uhr

Stichwort:

F3-WALD/FLÄCHE

Ort:

Werle - Richtung Klein Warnow

Kräfte:

TLF, MZTF

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer von Wald bzw. Fläche alarmiert.

Vor Ort bestätigte sich das Stichwort nicht im vollem Umfang. Es brannten Stämme eines Holzpolters. Da hierfür ausreichend Kräfte und Mittel vor Ort waren, konnten die Kameraden aus Grabow auf Anfahrt den Einsatz abbrechen.

Daraufhin wurde zum Standort zurückgekehrt.

Nr.:

33

Alarmierung:

22.03.2022 - 17:58 Uhr

Stichwort:

F2-Y-DL

Ort:

Grabow - Drosselweg

Kräfte:

HLF, TLF, LHF, MTZF
+ Feuerwehr Ludwigslust

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer mit Menscheleben in Gefahr und erforderlichen Hubrettungsfahrzeug alarmiert.

Am Einsatzort kam es zu einem Küchenbrand, der vor Ankunft gelöscht wurde. Ein Trupp unter Atemschutz rettete aus der Brandwohnung drei Personen mit dem Verdacht auf Rauchgasintoxikation. Alle drei wurden krankenhauspflichtig dem Rettungsdienst übergeben. Im Anschluss wurde das gesamte Objekt quergelüftet.

Nach Abschluss aller Maßnahmen wurde das Objekt dem Hausverantwortlichen übergeben und eingerückt.


Nr.:

32

Alarmierung:

22.03.2022 - 16:43 Uhr

Stichwort:

F2-WALD/FLÄCHE

Ort:

Fresenbrügge - Neu Fresenbrügge

Kräfte:

HLF, TLF, MTF

+ Feuerwehr Wanzlitz

+ Feuerwehr Eldena

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer von Wald bzw. Fläche alarmiert.

Auf Anfahrt bestätigte sich das Stichwort. Um ein einzelnes Gehöft kam es zu einer starken Rauchentwicklung und mehrere hundert Quadratmeter standen in Flammen. Das Feuer drohte auf Gebäude überzugreifen. Dies wurde durch die Brandbekämpfung über ein C-Rohr des Tanklöschfahrzeugs (TLF) verhindert. Die weiteren Kräfte bekämpften den Flächenbrand mit Kleinlöschgeräten, die Restablöschungen erfolgten über das zweite TLF. Schlussendlich handelte es sich um eine Brandfläche von ca. 4000 m².

Während des gesamten Einsatzes wurden die Kameraden vom Eigentümer an den Löscharbeiten behindert.

Nach der Kontrolle auf Glutnester wurde im Besein der Polizei der Einsatzort dem Eigentümer übergeben.

Nr.:

31

Alarmierung:

11.03.2022 - 22:19 Uhr

Stichwort:

F2-X-DL

Ort:

Lüttow - Sandberg

Kräfte:

TLF, LF
+ Feuerwehr Lüttow

+ Feuerwehr Valluhn

+ Feuerwehr Zarrentin
+ Gefahrgutzug LUP West

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Gefahrguteinsatz alarmiert.

Laut Meldung sollte ein Biogasanlage brennen und dies bestätigte sich vor Ort. Für die Kräfte aus Grabow, die im Rahmen des Gefahrgutzuges alarmiert wurden, konnte der Einsatz auf Anfahrt abgebrochen werden. Die Kräfte und Mittel am Einsatzort genügten. Von der Gefahrguteinheit wurde lediglich die Kompenente Messen benötigt.

Durch das Feuer bestand keine zusätzliche Gefahrstoffbelastung. Der Brand wurde mit einem C-Rohr über die Drehleiter und einem weiteren am Boden gelöscht.

Nr.:

30

Alarmierung:

06.03.2022 - 03:21 Uhr

Stichwort:

H1-TÜR

Ort:

Grabow - Lassahner Straße

Kräfte:

HLF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung durch Türöffnung alarmiert.

Der zuständige Pflegedienst befand sich bereits am  Einsatzort. Aufgrund der zustandes des Schließmechanismus wurde der Zugang zur Wohnung mittels hydraulischen Türöffnungswerkzeug geschaffen. Darauffolgend wurde die zu rettende Person dem Rettungsdienst übergeben.

Nach Rücksprache mit Rettungs- und Pflegedienst wurde der Feuerwehreinsatz beendet und eingerückt.

Nr.:

29

Alarmierung:

27.02.2022 - 14:44 Uhr

Stichwort:

H1-RD

Ort:

Grabow - Prislicher Straße

Kräfte:

HLF, MZTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung für den Rettungsdienst alarmiert.

Am Einsatzort befand sich bereits ein Rettungswagen. Die Besatzung benötigte Unterstützung durch die Feuerwehr beim Transport einer Person aus dem 2. OG ins Freie. Hierbei unterstützten die Kameraden durch Tragehilfe.

Nach Abschluss der Unterstützungsleistung wurde der Einsatz beendet.

Nr.:

28

Alarmierung:

27.02.2022 - 09:30 Uhr

Stichwort:

F2

Ort:

Grabow - Lassahner Straße

Kräfte:

HLF, TLF, LF, MZTF, MTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einem Feuer alarmiert.

Laut Meldung lag eine Rauchentwicklung in einer Werkstatt vor. An der Einsatzstelle wurde das Umfeld ausgiebig erkundet. Nach Rücksprache mit der meldenden Person wurde festgestellt, dass es sich um keine Schadenslage handelte.

Daraufhin wurde der Einsatz abgebrochen und alle Kräfte rückten wieder ein.

Nr.:

27

Alarmierung:

27.02.2022 - 02:53 Uhr

Stichwort:

H1-RD

Ort:

Grabow - Saarstraße

Kräfte:

HLF, MZTF

+ Feuerwehr Ludwigslust

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einer Hilfeleistung für den Rettungsdienst alarmiert.

Ein krankenhausbedürftige Person galt es aufgrund der baulichen Bedingungen über Rettungsmittel der Feuerwehr in den Rettungswagen zu Verbringen. Hierzu unterstützten die Kameraden gemeinsam mit der Drehleiter die Beförderung des Patienten aus dem 1. OG eines Einfamilienhauses. Des Weiteren wurde in Form der allgemeinen Tragehilfe unterstützt.

Nach Abschluss der Maßnahmen und Rücksprache mit dem Rettungsdienst wurde der Einsatz beendet.

Nr.:

26

Alarmierung:

25.02.2022 - 07:17 Uhr

Stichwort:

H2-Y-VU

Ort:

Prislich - Willi-Fründt-Straße

Kräfte:

HLF

+ Feuerwehr Prislich

+ Feuerwehr Werle

+ Feuerwehr Zierzow

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einer Hilfeleistung nach einem Verkehrsunfall mit Menschenleben in Gefahr alarmiert.

Am Einsatzort bestätigte sich das Stichwort teilweise. In Folge eines Verkehrsunfall kam ein PKW nach Überschlag ein einem Baum zum Liegen. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatte sich die Person mit Ersthelfern selbst aus dem Fahrzeug befreit.

Nach Rücksprache mit der örtlich zuständigen Wehr war kein Eingreifen der Kräfte aus Grabow erforderlich, sodass diese umgehend wieder einrückten.

Nr.:

25

Alarmierung:

21.02.2022 - 10:42 Uhr

Stichwort:

H1-STURM

Ort:

Grabow - Steindamm

Kräfte:

HLF

+ Feuerwehr Ludwigslust

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einer Hilfeleistung wegen Sturm alarmiert.

Vor Ort sind lose Dachteile auf den Gehweg gefallen, weitere drohten ebenfalls zu fallen. Die städtische Straße wurde zunächst gesperrt. Nach Eintreffen der zeitgleich alarmierten Drehleiter wurden die losen Teile beseitigt.

Im Anschluss wurde das Dach umfassend auf weitere Gefahren kontrolliert. Da keine festgestellt wurden rückten alle Kräfte wieder ein.

25. Dachteile 1
25. Dachteile 3
25. Dachteile 2

Nr.:

24

Alarmierung:

21.02.2022 - 06:55 Uhr

Stichwort:

H1-STURM

Ort:

Grabow - Lenzener Chaussee

Kräfte:

HLF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung wegen Sturm alarmiert.

Am Einsatzort versperrte ein gefallener Baum die Fahrbahn der Landesstraße halbseitig. Dieser wurde mittels Motorkettensäge zurückgeschnitten, sodass keine Beeinträchtigung der Strecke mehr bestand.

Nach abschließender Kontrolle des Bereichs ohne Befund, wurde der Einsatz beendet.

Nr.:

23

Alarmierung:

20.02.2022 - 17:35 Uhr

Stichwort:

H1-STURM

Ort:

Grabow - L08

Kräfte:

HLF, LHF, MZTF

+ Feuerwehr Ludwigslust

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung wegen Sturm alarmiert.

Vor Ort hing ein Ast in etwa fünf Metern Höhe und drohte zu fallen. Aufgrund dessen wurde die Drehleiter zum Einsatz hinzugezogen. Die Besatzung dieser beseitigte die Gefahr.

Nach Abschluss der Maßnahmen beendeten alle Kräfte den Einsatz und kehrten zu ihren Standorten zurück.

Nr.:

22

Alarmierung:

19.02.2022 - 03:50 Uhr

Stichwort:

H1-STURM

Ort:

Grabow - Lenzener Chaussee

Kräfte:

HLF, LHF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung wegen Sturm alarmiert.

Auf der Landesstraße fielen insgesamt vier Bäume auf die Fahrbahn und versperrten diese. Nacheinander wurden die Hindernisse mittels Motorkettensäge zerlegt und beseite geräumt.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde die Verkehrsicherung aufgehoben und der Einsatz beendet.

Nr.:

21

Alarmierung:

19.02.2022 - 01:50 Uhr

Stichwort:

H1-STURM

Ort:

Grabow - Lenzener Chaussee

Kräfte:

HLF, LHF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung wegen Sturm alarmiert.

Am Einsatzort lag ein Baum mit der Krone auf der Landesstraße, ein weiterer drohte zu stürzen. Beide Gefahren wurden durch den Einsatz von zwei Motorkettensägen beseitigt.

Nach abschließender Kontrolle wurde der Einsatz vor Ort beendet und eingerückt.


Nr.:

20

Alarmierung:

19.02.2022 - 01:09 Uhr

Stichwort:

H1-STURM

Ort:

Grabow - Thomas-Mann-Straße

Kräfte:

HLF, LHF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung wegen Sturm alarmiert.

Vor Ort ist eine Tanne an die Hauswand eines Mehrfamilienhauses gestürzt. Personen oder die Struktur des Baus waren nicht in Mitleidenschaft gezogen. Der Baum wurde mit einer Leine gesichert und anschließend am Stamm mittels Motorkettensäge getrennt.

Im Anschluss wurde die Einsatzstelle an die Mieter übergeben und der Folgeinsatz übernommen.

20. Baum an Haus 1
20. Baum an Haus 3
20. Baum an Haus 2

Nr.:

19

Alarmierung:

18.02.2022 - 22:49 Uhr

Stichwort:

H1-STURM

Ort:

Grabow - Binnung

Kräfte:

HLF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung wegen Sturm alarmiert.

Am Einsatzort war ein Baum auf die Fahrbahn gestürzt und versperrte die Straße. Dieser wurde mittels Motorkettensäge zerlegt und von der Fahrbahn geräumt.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde wieder zum Standort zurückgekehrt.

Nr.:

18

Alarmierung:

17.02.2022 - 18:06 Uhr

Stichwort:

H1-STURM

Ort:

Grabow - L08

Kräfte:

HLF, LHF, MZTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung wegen Sturm alarmiert.

Am gemeldeten Einsatzort sollte ein Baum auf die Straße gestürzt sein. Dieser war bei Eintreffen allerdings bereits beseitigt. Nach Rücksprache mit der Leitstelle wurde der Bereich umfassend kontrolliert.

Da kein weiterer Schadenslage festgestellt wurde, wurde der Einsatz beendet.

Nr.:

17

Alarmierung:

17.02.2022 - 12:55 Uhr

Stichwort:

H1-STURM

Ort:

Grabow - Steindamm

Kräfte:

HLF, MZTF, MTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung wegen Sturm alarmiert.

An einem Sanierungsobjekt hatte sich die Plane des Gerüsts im Wind gelöst. Diese wurde durch die Kameraden vollständig entfernt.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Einsatz beendet.

Nr.:

16

Alarmierung:

17.02.2022 - 12:25 Uhr

Stichwort:

H1-STURM

Ort:

Grabow - Mühlenstraße

Kräfte:

HLF, MZTF

+ Feuerwehr Ludwigslust

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung wegen Sturm alarmiert.

An einem brachliegenden Industrieobjekt hatten sich Traufbleche teilweise gelöst. Diese wurden mittels Winkelschleifer entfernt und die Gefahr so beseitigt.

Im Anschluss wurde das Gebäude auf weitere gelöste Teile überprüft. Da keine festgestellt werden, wurde der Einsatz beendet.

Nr.:

15

Alarmierung:

17.02.2022 - 10:58 Uhr

Stichwort:

H1-STURM

Ort:

Grabow - Binnung

Kräfte:

HLF, MZTF

+ Feuerwehr Kremmin

+ Feuerwehr Ludwigslust

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung wegen Sturm alarmiert.

An einem brachliegenden Industrieobjekt hatten sich Dachteile gelöst. Zur Gefahrenbeseitigung wurde die Drehleiter nachgefordert. Deren Besatzung löste die Dachteile.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde das Gelände verschlossen und der Einsatz beendet.

Nr.:

14

Alarmierung:

17.02.2022 - 10:30 Uhr

Stichwort:

H1-STURM

Ort:

Wanzlitz - A14

Kräfte:

HLF, TLF, MZTF

+ Feuerwehr Wanzlitz

+ Feuerwehr Dadow

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung wegen Sturm alarmiert.
Am Einsatzort ist ein Baum in eine Hochspannungsleitung gestürzt und brannte. Die örtlich zuständige Wehr und das Tanklöschfahrzeug blieben zunächst bis zum Abschalten der Leitung vor Ort. Nachdem die Leitung stromfrei war erlosch das Feuer. Im Anschluss wurde die Krone des Baums zerlegt.

Nachdem die Brandgefahr beseitigt war, meldeten sich die Kräfte aus Grabow beim Einsatzleiter ab.

Nr.:

13

Alarmierung:

13.02.2022 - 18:21 Uhr

Stichwort:

F1-KFZ-AUSSERORTS

Ort:

Grabow - L72

Kräfte:

HLF, TLF, LHF, MZTF

+ Feuerwehr Kremmin

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer eines Kraftfahrzeuges alarmiert.

Am Einsatzort stellte sich die Lage als Verkehrsunfall mit zwei PKW und drei Verletzten da. Die betroffenen Personen wurden bereits rettungsdienstlich versorgt, keine von ihnen war eingeklemmt. Umgehend wurde die Einsatzstelle gegen Gefahren gesichert, austretende Betriebsstoffe gebunden und an den Fahrzeugen Batteriemanagement betrieben. Im Anschluss wurde die Fahrbahn gereinigt und die Polizei bei der Unfallaufnahme unterstützt.

Nach dem Abschluss aller Maßnahmen wurde der Einsatzort der Polizei übergeben und der Feuerwehreinsatz beendet.


Nr.:

12

Alarmierung:

12.02.2022 - 13:15 Uhr

Stichwort:

H1

Ort:

Grabow - Kleiner Wandrahm

Kräfte:

HLF, MZTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung alarmiert.

Am Einsatzort galt es Sicherungsarbeiten an einem baufälligen Gebäude durchzuführen. Ein Teil des Giebels ist eingestürzt. Da die Ruine bereits durch Absperrungen gesichert ist, waren keine zusätzlichen Maßnahmen durch die Feuerwehr erforderlich.

Nach Ankunft eines Vertreters des Amtes für Ordnung und Soziales wurde diesem der Einsatz übergeben und anschließend eingerückt.

Nr.:

11

Alarmierung:

12.02.2022 - 10:24 Uhr

Stichwort:

F2-DL-BMA

Ort:

Grabow - Am Gänseort

Kräfte:

HLF, MZTF

+ Feuerwehr Ludwigslust

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer durch automatischen Brandalarm in einem Alten- und Pflegeheim alarmiert.

Am Einsatzort informierte die Brandmeldezentrale, dass ein Handdruckmelder betätigt wurde. Dieser wurde durch die Kameraden überprüft aber keine Schadenslage festgestellt.

Daraufhin wurde die Anlage zurückgestellt und das Objekt dem Eigentümer übergeben.

Nr.:

10

Alarmierung:

31.01.2022 - 20:02 Uhr

Stichwort:

F2-DL

Ort:

Grabow - Grüner Steig

Kräfte:

HLF, TLF, MZTF, MTF

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer alarmiert.

Gemeldet war eine Rauchentwicklung im Keller eines Mehrfamilienhauses. Am Einsatzort angekommen wurde die Lage erkundet, jedoch kein Schadensereignis festgestellt.

Daraufhin wurde das Objekt der Eigentümerin übergeben und der Einsatz beendet.

Nr.:

9

Alarmierung:

30.01.2022 - 22:22 Uhr

Stichwort:

F2-DL-BMA

Ort:

Wanzlitz - Ausbau

Kräfte:

MZTF

+ Feuerwehr Wanzlitz

+ Feuerwehr Dadow

+ Feuerwehr Ludwigslust

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Feuer durch automatischen Brandalarm alarmiert.

Die Feuerwehr Grabow ist mit dem Führungsfahrzeug ausgerückt. Vor Ort wurde Rücksprache mit dem Einsatzleiter gehalten. Da keine Schadenslage festgestellt wurde, stellte die zuständige Ortswehr die Anlage zurück.

Im Anschluss rückten alle alarmierten Kräfte wieder ein.

Nr.:

8

Alarmierung:

30.01.2022 - 09:53 Uhr

Stichwort:

H1-STURM

Ort:

Grabow - Heidehof

Kräfte:

LHF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung wegen Sturm alarmiert.

Am gemeldeten Einsatzort sollte sich ein umgestürzter Baum auf Straße befinden. Trotz umfangreicher Erkundung, konnte keine Schadenslage festgestellt werden. Vermutlich wurde der Baum vor Ankunft beseitigt.

Daraufhin kehrten die Einsatzkräfte ins Gerätehaus zurück.

Nr.:

7

Alarmierung:

30.01.2022 - 09:35 Uhr

Stichwort:

H1-STURM

Ort:

Grabow - Schillerplatz

Kräfte:

HLF, MZTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung wegen Sturm alarmiert.

Am Einsatzort war ein Baum auf eine Garage und Fahrzeuge gestürzt. Dieser wurde mittels Motorkettensäge zerlegt.

Nach Aufräumarbeiten wurde der Einsatzort verlassen.

Nr.:

6

Alarmierung:

29.01.2022 - 21:29 Uhr

Stichwort:

H1-STURM

Ort:

Grabow - Lenzener Chaussee

Kräfte:

HLF, LHF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung wegen Sturm alarmiert.

Auf der gemeldeten Landesstraße lagen insgesamt drei Bäume und versperrten die Fahrbahn. Diese wurden mittels Motorkettensäge zerlegt und die Straße somit beräumt.

Nach Kontroll- und Aufräumarbeiten wurde der Einsatz beendet und zum Standort zurückgekehrt.

Nr.:

5

Alarmierung:

27.01.2022 - 07:05 Uhr

Stichwort:

H1-RD

Ort:

Fresenbrügge - Dorfstraße

Kräfte:

HLF, MTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Hilfeleistung für den Rettungsdienst alarmiert.

Vor Ort wurde bei der Rettung einer Person Tragehilfe benötigt. Nachdem Transportfähigkeit hergestellt war, unterstützten die Kameraden bei der Verbringung in den Rettungswagen.

Nach Abschluss der Maßnahme und Rücksprache mit dem Rettungsdienst wurde der Einsatz der Feuerwehr beendet.

Nr.:

4

Alarmierung:

19.01.2022 - 15:39 Uhr

Stichwort:

F1

Ort:

Grabow - Am Finkenberg

Kräfte:

HLF, MZTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einem Feuer eines Kleinobjekts alarmiert.

Vor Ort brannte eine Mülltonne. Diese wurde mit einen C-Rohr zunächst abgelöscht. Nach Kontrolle mit der Wärmebildkamera wurde entschieden, den Inhalt zu entleeren und nachzulöschen. 

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Einsatzort an die Polizei übergeben und eingerückt.

Nr.:

3

Alarmierung:

17.01.2022 - 11:06 Uhr

Stichwort:

H1

Ort:

Grabow - An der Goldleiste

Kräfte:

HLF

Bericht:

Die Feuerwehren wurde zu einer Hilfeleistung alarmiert.

Vor Ort war ein Säugling in einem PKW eingeschlossen. Zu diesem wurde durch körnen der einer einer Scheibe eine Öffnung geschaffen.

Nachdem behelfsmäßigen Verschließens der Öffnung wurde der Einsatzort der Polizei übergeben und eingerückt.

Nr.:

2

Alarmierung:

14.01.2022 - 15:09 Uhr

Stichwort:

H2-X

Ort:

Zarrentin - Ernst-Litfaß-Straße

Kräfte:

TLF, LF

+ Feuerwehr Zarrentin

+ Gefahrgutzug LUP West

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Gefahrguteinsatz alarmiert.

Am Einsatzort war ein PKW in eine Tanksäule einer Tankstelle gefahren. Infolgedessen kam es zum Austritt von Betriebsstoffen. Die Kräfte des Gefahrgutzuges konnten nach Rückmeldung vom Einsatzort die Anfahrt abbrechen.

Daraufhin rückten die Fahrzeuge der Feuerwehr Grabow wieder ein.

Nr.:

1

Alarmierung:

10.01.2022 - 13:12 Uhr

Stichwort:

H1

Ort:

Grabow - Mühlenstraße

Kräfte:

HLF, MZTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Türöffnung alarmiert.

Die Polizei befand sich bereits am Einsatzort. Zur, im Gebäude eingeschlossenen, Person gelangten die Einsatzkräfte zunächst über die Steckleiter. Die Person wurde anschließend betreut und dem Rettungsdienst Zugang durch Ziehen des Schlosszylinders an der Tür verschafft.

Nach der Übergabe der Person an den Rettungsdienst wurde das Objekt der Polizei übergeben und der Einsatz beendet.

 



 

E-Mail
Karte
Infos
Instagram