Nr:

48

Alarmierung:

19.9.2020 - 20:55 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Floerkestraße

Kräfte:

HLF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einem Objektbrand alarmiert. 

Am Einsatzort brannte ein Mülleimer. Das Feuer wurde mit einem Kleinlöschgerät gelöscht und der Inhalt des Behälters auf Glutnester untersucht.

Nach Abschluss aller Maßnahmen wurde der Einsatz beendet und zum Standort zurückgekehrt.

Nr:

47

Alarmierung:

13.9.2020 - 9:20 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - A14

Kräfte:

HLF, TLF, LHF

+ Feuerwehr Ludwigslust

Bericht:    

Die Feuerwehren wurden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen alarmiert. 

Vor Ort bestätigte sich das Stichwort. Ein PKW ist, vermutlich durch einen Reifenplatzer, von der Autobahn abgekommen und überschlug sich im Straßengraben. Zwei Personen wurden im PKW eingeklemmt. Nach Rücksprache mit dem Notarzt wurde die Rettung der Beifahrerin mittels hydraulischen Rettungsgerät nach Stabilisierungsmaßnahmen durchgeführt. Nach der Übergabe an den Rettungsdienst wurde die Person transportfähig gemacht und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Das Leben des Fahrers konnte nicht mehr gerettet werden. Er musste ebenfalls durch den Einsatz des hydraulischen Rettungsgeräts geborgen werden. Parallel zu den Rettungsmaßnahmen und Beseitigung von Umweltgefahren wurde die Polizei bei der Unfallaufnahme unterstützt und das Umfeld nach weiteren Insassen abgesucht.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde ein weiterer Rettungswagen für eine Ersthelferin zur Kontrolle angefordert und die Einsatzstelle der Polizei übergeben und verlassen.

Nr:

46

Alarmierung:

6.9.2020 - 14:40 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Ludwigsluster Chaussee

Kräfte:

HLF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zu einer Tütröffnung alarmiert. 

Am Einsatzort sollten sich Personen in einem verschlossenem PKW befinden. Bei Ankunft der Kameraden gab es bereits einen Zugang zu den Insassen und die Personen waren befreit, sodass keine Maßnahmen erforderlich waren.

Nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst rückten die Kräfte wieder ein und beendeten den Einsatz.

Nr:

45

Alarmierung:

3.9.2020 - 9:58 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Kiebitzweg

Kräfte:

HLF, MZTF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zu einer Ölspur alarmiert. 

Auf dem Firmengelände eines Lebensmittelindustriebetriebs kam es zum Kraftstoffaustritt aus einem LKW und einer damit verbundenen Spur. Der austretende Diesel wurde mit Mulden aufgefangen, der Tank wurde behelfsmäßig abgedichtet. und die Kraftstoffspur wurde mit Ölbindemittel abgestumpft. Darüber hinaus wurde eine Spezialfirma für derartige Havarien zur Einsatzstelle hinzugezogen.

Nach Abschluss der durch die Feuerwehr durchzuführenden Maßnahmen wurde der Einsatzort dem Eigentümer übergeben.

Nr:

44

Alarmierung:

29.8.2020 - 15:14 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Boizenburg - Gülzer Straße

Kräfte:

TLF, MZTF, MTF

+ Feuerwehr Boizenburg

+ Gefahrgutzug LUP West

Bericht:    

Die Feuerwehren wurden zur einem Gefahrguteinsatz alarmiert. 

In einem Lebensmittelindustriebetrieb kam zum Austritt von Chlorgas. Nach der Erkundung durch die örtliche Wehr wurde der Gefahrgutzug des Landkreises hinzugezogen.

Nach dem Aufbau der Dekontaminationsstrecke wurde ein Trupp unter Chemieschutzanzug im Gebäude zur Bergung des Behälters eingesetzt. Nach dessen Dekontamination, durch einen Trupp unter Schutzform 2, wurde das Objekt frei gemessen. Ein Mitarbeiter des Betriebes kam zur Abklärung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Nach dem Rückbau und der Nachbereitung der Einsatzstelle rückten alle Kräfte wieder ein.

Nr:

43

Alarmierung:

13.8.2020 - 14:40 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Brenz - Am Brenzer Kanal

Kräfte:

MZTF

+ Feuerwehr Brenz

+ Feuerwehr Hohewisch

+ Feuerwehr Kummer

+ Feuerwehr Ludwigslust

+ Feuerwehr Neustadt-Glewe

+ Feuerwehr Spornitz

Bericht:    

Die Feuerwehren wurden zur Amtshilfe alarmiert. 

In einem Geflügelschlachtbetrieb kam es zu einem technischen Defekt, infolgedessen vorerst keine Schlachtungen vorgenommen werden konnten. Dennoch trafen zahlreiche LKW, vollbeladen mit lebendem Geflügel, an der Firma ein. Angefordert von dem Fachdienst Veterinär- und Lebensmittel-überwachung des Landkreises wurden die Tiere mit Lüftern und Wassernebel gekühlt.

Die Lüfter wurden an die zuständige Ortswehr übergeben und nach Einsatzende durch diese zurückgeführt.

Nr:

42

Alarmierung:

12.8.2020 - 11:44 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Schillerplatz

Kräfte:

MZTF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. 

Vor Ort benötigte ein Krankentransportwagen Unterstützung beim Verbringen eines Patienten. Nach Abstimmung mit dem Rettungsdienst wurde die Person gemeinsam in die Wohnung getragen.

Nach durchgeführten Hygienemaßnahmen wurde der Einsatz beendet.

Nr:

41

Alarmierung:

8.8.2020 - 16:22 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Stuck - L07

Kräfte:

TLFLF

Feuerwehr Eldena

+ Feuerwehr Dadow

+ Feuerwehr Heiddorf
+ Feuerwehr Ludwigslust

+ Feuerwehr Malliß

+ Feuerwehr Tewswoos

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Flächenbrand alarmiert. 

Grund für die Alarmierung war eine Rauchentwicklung, die über die Waldbrandüberwachung festgestellt wurde. Die ersten Kräfte am Einsatzort stellten einen Waldbrand auf ca. 1500 m² fest.

Diese Kräfte genügten, um den Einsatz abzuarbeiten, alle weiteren konnten auf Anfahrt abbrechen.

Nr:

40

Alarmierung:

7.8.2020 - 13:23 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Muchow - Wabeler Weg

Kräfte:

TLFLF, MZTF

Feuerwehr Muchow

+ Feuerwehr Zierzow
+ Feuerwehr Groß Laasch

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Groß-Kfz-Brand alarmiert. 

Am Einsatzort brannte ein Traktor mit Ballenpresse und umliegendes Stoppelfeld. Der Fahrer hatte sich bereits in Sicherheit gebracht. Um die Brandfläche wurde durch die Landwirte mittels Scheibenegge, bereits vor Ankunft, der Boden umgebrochen. Die Brandbekämpfung wurde mit zwei Trupps unter Atemschutz mit Schaumrohren durchgeführt. Hierzu pendelten die Tanklöschfahrzeuge zwischen Acker und Standrohr im Ort. An den Maschinen entstand Totalschaden. Es folgten Nachlöscharbeiten für längere Zeit.

Einige Kräfte konnten frühzeitig wieder zum Standort zurückkehren. Die gesamte Einsatzdauer betrug etwa drei Stunden.

Nr:

39

Alarmierung:

27.7.2020 - 9:13 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Steindamm

Kräfte:

HLF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zu einer Türöffnung alarmiert. 

Vor Ort sollte sich eine Person in Notlage hinter verschlossener Tür befinden. Zur gemeldeten Wohnung wurde sich mittels Türfallengleiter Zugang verschafft. Eine hilfsbedürftige Person wurde jedoch nicht gefunden.  

Nach Rücksprache mit Polizei und Rettungsdienst wurde der Einsatz beendet.

Nr:

38

Alarmierung:

25.7.2020 - 9:39 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Fresenbrügge

Kräfte:

HLFTLFMZTF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zu Öl auf Wasser alarmiert. 

Am Einsatzort war ein Film auf der Müritz-Elde-Wasserstraße erkennbar. Die Feuerwehr setzte zwei Schlauchboote mit Bioversal zur Neutralisation ein. Da die Stofftrennung nicht einsetzte, konnte von einer natürlichen Ursache für den Anschein der Ölspur ausgegangen werden.

Nach Abschluss der Maßnahmen und Rücksprache mit Polizei, Leitstelle und Ordungsbehörde wurde der Einsatz beendet.

Nr:

37

Alarmierung:

18.7.2020 - 15:28 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - L72

Kräfte:

HLFTLFLF

Feuerwehr Wanzlitz

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Flächenbrand alarmiert. 

Am Einsatzort brannten etwa 10 m² Gras in einem Waldstück. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr durch das Tanklöschfahrzeug gelöscht.

Nach kurzer Zeit war der Einsatz beendet und alle Kräfte konnten wieder zum Standort zurückkehren.

Nr:

36

Alarmierung:

16.7.2020 - 10:46 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Lassahner Straße

Kräfte:

HLF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zu einer Türöffnung alarmiert. 

Kurz nach der Einsatzübernahme hat die Leitstelle die Kräfte informiert, dass die Feuerwehr nicht mehr benötigt wird und den Einsatz abbrechen kann.

Daraufhin wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Nr:

35

Alarmierung:

7.7.2020 - 18:10 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Canalstraße

Kräfte:

HLF, TLFMZTF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zu Öl auf Wasser alarmiert. 

Am Einsatzort bestätigte sich die Meldung. Ein Film aus Betriebsmitteln oder Kraftstoff befand sich auf der Müritz-Elde-Wasserstraße. Zunächst wurden Ölsperren durch die Kameraden ausgebracht, um die Ausbreitung einzudämmen. Im Anschluss wurde das Gewässer mit Bioversal entölt. Für beide Maßnahmen wurde das Schlauchboot eingesetzt.

Nach Abschluss der Maßnahmen und Rücksprache mit der Wasserschutzpolizei wurde der Einsatz beendet.

Nr:

34

Alarmierung:

7.7.2020 - 8:22 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Mühlenstraße

Kräfte:

HLFTLF

+ Feuerwehr Wanzlitz

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Gebäudebrand alarmiert. 

Vor Ort hatte ein Heimrauchmelder ausgelöst. Äußerlich gab es keine Schadenslage. Die Tür zur Wohnung wurde mittels Türöffnungswerkzeug geöffnet. In der Wohnung piepte ein Rauchmelder ohne feststellbaren Grund.

Daraufhin wurde der Einsatz beendet.

Nr:

33

Alarmierung:

6.7.2020 - 15:51 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Wanzlitz - Gewerbepark

Kräfte:

HLFTLF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. 

In einem Lager lösten mehrere Melder aus. Diese wurden durch mehrere Trupps überprüft. Hierbei wurde keine Schadenslage festgestellt. Vermutlich gab Staub Anlass zur Alarmierung.

Die Anlage wurde daraufhin zurückgeschaltet und der Einsatz beendet.

Nr:

32

Alarmierung:

5.7.2020 - 15:12 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Höhe A14 Kreisverkehr

Kräfte:

HLF, TLF, LF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Brandnachschau alarmiert. 

Vor Ort sollte eine kleine Fläche brennen. Trotz umfangreicher Erkundung und Versuchen den Meldenden zu erreichen, konnte kein Feuer festgestellt werden.

Nach Rücksprache mit Polizei und Leitstelle wurde der Einsatz daraufhin abgebrochen und zum Standort zurückgekehrt.

Nr:

31

Alarmierung:

5.7.2020 - 2:23 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Schillerplatz

Kräfte:

HLF, TLF, LF

+ Feuerwehr Wanzlitz

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Gebäudebrand alarmiert. 

Laut Meldung hatte ein Heimrauchmelder ausgelöst und es roch verbrannt. Bei Einkunft der Kräfte war die Tür zur Wohnung bereits geöffnet und das Gebäude evakuiert. In der verrauchten Wohnung befand sich eine Person. Diese wurde dem Rettungsdienst übergeben und die Wohnung quergelüftet. Nach Rücksprache mit Polizei und Rettungsdienst konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden.

Nr:

30

Alarmierung:

4.7.2020 - 13:34 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Winkelmoor

Kräfte:

HLFLFMZTF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zu einer Tierrettung alarmiert. 

Am Einsatzort drohte ein Kalb in der Müritz-Elde-Wasserstraße zu ertrinken. Die meldenden Personen konnten das Tier bis zum Eintreffen der Kräfte über Wasser halten. Verstärkt durch die Kameraden konnte das Kalb ans Ufer gebracht werden. Dort wurde es gemeinsam mit dem Besitzer der Herde wieder zugeführt.

Nach Abschluss der Maßnahmen konnten die Einsatzkräfte zum Standort zurückkehren und die Fahrzeuge nachbereiten.

Nr:

29

Alarmierung:

1.7.2020 - 16:40 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Prislicher Straße

Kräfte:

HLF, LF, MZTF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zu einem Hauseinsturz alarmiert. 

Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Von einem Mehrfamilienhaus sind Giebel und Rückwand teilweise eingestürzt. Nach ersten Absperrmaßnahmen wurde sich Zugang zum Objekt verschafft, um auszuschließen, dass Personen in verletzt wurden. Dies war nicht der Fall. Im Anschluss wurde auf den städtischen Bauhof gewartet und nach dessen Eintreffen bauliche Absperrmaßnahmen errichtet. 

Nach Rücksprache mit dem Ordnungsamtsleiter wurde der Einsatz beendet. Die Landesstraße war für den Zeitraum der Maßnahmen voll gesperrt.

Nr:

28

Alarmierung:

26.6.2020 - 15:13 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Binnung

Kräfte:

HLF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zu einem Sturmschaden alarmiert. 

Am Einsatzort lag ein Baum auf Radweg und Straße. Dieser wurde mittels Motorkettensäge zerlegt. Im Anschluss wurde ein weiterer Baum der zu fallen drohte gefällt. Nach Abschluss der Tätigkeiten mit der Säge wurde die Fahrbahn grob gereinigt.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde die Kreisstraße wieder freigegeben und der Einsatz beendet.

Nr:

27

Alarmierung:

23.6.2020 - 9:12 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Gallin - Neu Galliner Ring

Kräfte:

TLF, LF

+ Feuerwehr Gallin

+ Feuerwehr Bahlen

+ Feuerwehr Boizenburg

+ Feuerwehr Greven

+ Feuerwehr Heiddorf

+ Feuerwehr Lüttow

+ Feuerwehr Testorf

+ Feuerwehr Valluhn

+ Feuerwehr Zarrentin

+ Gefahrgutzug LUP West

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Gefahrstoffbrand alarmiert. 

Vor Ort brannte ein Maschinenkomplex in einer Produktionsfirma für Folien. Da Gefahrstoffe nicht ausgeschlossen werden konnten, kam auch der Gefahrgutzug zum Einsatz, blieb aber für den Einsatz in Bereitschaft. Das Feuer wurde durch mehrere Trupps mit Atemschutz und über die Drehleiter zunächst unter Kontrolle gebracht, anschließend Löschschaum eingesetzt. 

Nachdem ein Gefahrguteinsatz ausgeschlossen werden konnte verließ der Gefahrgutzug den Einsatzort. Nachlöscharbeiten und Ermittlungen am Einsatzort hielten an.

Nr:

26

Alarmierung:

12.6.2020 - 22:17 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Hafen

Kräfte:

HLF, TLF, LHF, MZTF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zu Öl auf Wasser alarmiert. 

Laut Meldung sollte sich eine 50 m lange Ölspur auf der Müritz-Elde-Wasserstraße befinden. 

Der Fluss wurde bis nach Fresenbrügge überprüft. Es konnten keine Verunreinigungen des Gewässers festgestellt werde. Da der Anrufer nicht vor Ort war und auch nicht mehr zu erreichen, ging die Leitstelle im Verlauf von einem böswilligen Alarm aus. 

Daraufhin wurde der Einsatz beendet und alle Fahrzeuge und Kräfte rückten wieder ein.

Nr:

25

Alarmierung:

4.6.2020 - 20:16 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Prislicher Straße

Kräfte:

HLF, TLF, MZTF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zu einem Wasserschaden alarmiert. 

Nach ergiebigen Regenfällen stand eine Bahnunterführung unter Wasser. Diese wurde mittels Feuerlöschkreiselpumpe des Tanklöschfahrzeuges über eine Saugleitung leergepumpt. Im Anschluss wurde der Einlauf gereinigt, da dieser durch Laub und Pollen verstopft war.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Einsatzort der Polizei übergeben. Die Landesstraße war für die Zeit des Einsatzes voll gesperrt. 

Nr:

24

Alarmierung:

2.6.2020 - 9:41 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Alt Karstädter Weg

Kräfte:

HLF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einem Objektbrand alarmiert. 

Vor Ort brannte Laub in einem Sieleinlauf. Dieses wurde mittels Kleinlöschgeräte gelöscht und der Einlauf von verbliebenen Unrat befreit. Im Anschluss wurde das Siel wieder verschlossen und der Einsatz beendet.

Nr:

23

Alarmierung:

23.5.2020 - 8:24 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Goethestraße

Kräfte:

HLF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zu einer Türöffnung alarmiert. 

Laut Einsatzstichwort war eine hilflose Person hinter einer Wohnungstür. Die Wohnungstür wurde den Kräften vom Pflegedienst geöffnet. Die Person erstversorgt und anschließend dem Rettungsdienst übergeben. Die Kameraden unterstützten beim Verbringen in den Rettungswagen.

Nach Abschluss der Tätigkeiten wurde der Einsatz beendet.

Nr:

22

Alarmierung:

19.5.2020 - 23:33 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Hufenweg

Kräfte:

HLF, MZTF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zu einer Türöffnung alarmiert. 

Am Einsatzort wurde eine hilfsbedürftige Person in einer Wohnung vermutet. Die Wohnungstür wurde mittels Halligan Tool geöffnet. In der Wohnung wurde eine leblose gefunden. Der Rettungsdienst konnte in der Folge nur den Tod der Person feststellen

Im Anschluss wurde der Einsatzort der Polizei übergeben und eingerückt.

Nr:

21

Alarmierung:

3.5.2020 - 12:52 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - A14 Richtung Magdeburg

Kräfte:

HLF, TLF, LHF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einem PKW-Brand alarmiert. 

Vor Ort wurde das Stichwort bestätigt. Ein PKW brannte in voller Ausdehnung. Die Brandbekämpfung wurde mit einem Trupp unter Atemschutz und einem C-Rohr durchgeführt. Hierzu wurde Löschschaum eingesetzt. Das Entstehungsfeuer auf der Böschung wurde mittels Kleinlöschgerät gelöscht. 

Für die Dauer das Einsatzes war die Autobahn voll gesperrt. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Einsatzort der Autobahnpolizei übergeben.

Nr:

20

Alarmierung:

2.5.2020 - 22:59 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Zierzow - Fritz-Reuter-Straße

Kräfte:

HLFTLF, LF, MZTF

+ Feuerwehr Zierzow

+ Feuerwehr Balow

+ Feuerwehr Prislich

+ Feuerwehr Werle

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Gebäudebrand alarmiert. 
Am Einsatzort brannten mehrere Nebengelasse und Teile eines Wohnhauses. Die Bewohner des Hauses wurden gerettet und dem Rettungsdienst zur Versorgung übergeben. Die Brandbekämpfung wurde durch mehrere Trupps unter Atemschutz und C-Strahlrohr durchgeführt. Hierzu wurden auch Wärmebildkameras eingesetzt. Im Verlauf des Einsatz wurden Einsatzkräfte und Rettungsdienst nachalarmiert.

Nachdem das Feuer unter Kontrolle war, wurden die Glutnester gelöscht und ein Teleskoplader für Räumungsarbeiten eingesetzt. 

Nach ca. 4 Std. konnten die Kräfte aus Grabow den Einsatz beenden. Die örtlich zuständige Wehr blieb vor Ort. 

Nr:

19

Alarmierung:

6.4.2020 - 16:24 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Klein Laasch - An der Elde

Kräfte:

TLF

+ Feuerwehr Neustadt-Glewe

+ Feuerwehr Blievenstorf

+ Feuerwehr Brenz

+ Feuerwehr Groß Laasch

+ Feuerwehr Hohewisch

+ Feuerwehr Ludwigslust

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Flächenbrand alarmiert. 
Zunächst wurden Kräfte zu einer Rauchentwicklung alarmiert. Nach Feststellung eines Wald- und Flächenbrandes wurden Tanklöschfahrzeuge und weitere Feuerwehren nachalarmiert. Vor Ort wurde die Brandbekämpfung aufgenommen.

Nach etwa zwei Stunden meldete sich die Besatzung aus Grabow beim Einsatzleiter ab und beendeten den Einsatz. 

Nr:

18

Alarmierung:

15.3.2020 - 19:37 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Birkenweg

Kräfte:

HLFTLF, LF

+ Feuerwehr Wanzlitz

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem holzverarbeitenden Betrieb alarmiert. 
Vor Ort wurde der ausgelöste Melder des Einsatzobjekts überprüft. Hierbei wurde keine Schadenslage festgestellt. 

Die Anlage wurde daraufhin zurückgeschaltet und der Einsatzort dem Betreiber übergeben.

Nr:

17

Alarmierung:

13.3.2020 - 13:29 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Rudolf-Breitscheid-Straße

Kräfte:

HLF, MZTF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zu einer Tierrettung alarmiert. 

Vor Ort sollte ein Hund drohen, im Fluss zu ertrinken. Die meldende Person informierte die Kräfte darüber, dass der Hund sich eigenständig retten konnte und fort lief.

Nach Rücksprache mit der Polizei wurde der Einsatz beendet.

Nr:

16

Alarmierung:

12.3.2020 - 12:42 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Winkelmoor

Kräfte:

HLF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zu einem Sturmschaden alarmiert. 

Am Einsatzort ist in Folge des Sturms ein Baum auf eine Telefonleitung, einen Radweg und einen Weidezaun gestürzt. Dieser wurde mittels Motorkettensäge zerlegt und beräumt.

Im Anschluss wurde der Einsatz beendet.

Nr:

15

Alarmierung:

4.3.2020 - 18:39 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - A14 Richtung Magdeburg

Kräfte:

HLF, TLF, LHF, MZTF
+ Feuerwehr Ludwigslust

Bericht:    

Die Feuerwehren wurden zu einem Verkehrsunfall alarmiert. 

Am Einsatzort lag ein stark deformiertes Fahrzeug auf der rechten Fahrbahn der Autobahn. Der Fahrer konnte sich selbst befreien und wurde bereits durch den Rettungsdienst versorgt. Die Einsatzstelle wurde gesichert, ausgeleuchtet und der Brandschutz sichergestellt. Nach Rücksprache mit der Polizei wurde die linke Fahrspur von Trümmern befreit, Betriebsmittel gebunden und bei der Unfallaufnahme unterstützt.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Einsatzort der Polizei übergeben und der Einsatz beendet.

Nr:

14

Alarmierung:

28.2.2020 - 7:50 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Schillerplatz

Kräfte:

HLF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zu einer Türöffnung alarmiert. 

Am Einsatzort befand sich eine hilfsbedürftige Person hinter einer verschlossenen Tür befinden. Mit der Person konnte durch die Tür kommuniziert werden. Zur Wohnung wurde sich Zugang mit leichtem Türöffnungswerkzeug verschafft. Im Anschluss wurde die Person an den Rettungsdienst übergeben und dieser beim Transport in den Rettungswagen unterstützt. 

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Einsatzort der Wohnungsgesellschaft übergeben und der Einsatz beendet.

Nr:

13

Alarmierung:

26.2.2020 - 9:22 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Goethestraße

Kräfte:

HLF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zu einer Türöffnung alarmiert. 

Vor Ort sollte sich eine hilfsbedürftige Person hinter einer verschlossenen Tür befinden. Auf Anfahrt konnten die Kräfte den Einsatz abbrechen, da der Rettungsdienst bereits Zugang zur Wohnung hatte.

Daraufhin wurde zum Standort zurückgekehrt.

Nr:

12

Alarmierung:

16.2.2020 - 7:12 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Muchow - Richtung Blievenstorf

Kräfte:

TLF, LHFLF

+ Feuerwehr Muchow

+ Feuerwehr Zierzow

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Objektbrand alarmiert. 
Es brannten 10-20 Strohballen einer ca. 50 m langen Miete. Die Kräfte aus Grabow bildeten eine Riegelstellung mit dem Tanklöschfahrzeug. Im Nachgang wurden die Strohballen durch den Radlader der Eigentümers auseinander gefahren. Die örtlich zuständigen Wehren blieben für Nachlöscharbeiten vor Ort.

Nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter rückten die Kameraden aus Grabow wieder ein.

Nr:

11

Alarmierung:

10.2.2020 - 12:23 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Kiebitzweg

Kräfte:

HLF, MZTF

+ Feuerwehr Ludwigslust

Bericht:    

Die Feuerwehren wurden zu einem Sturmschaden alarmiert. 

Das Oberteil eines Baumes ist gebrochen und drohte folglich zu fallen. Die Einsatzstelle wurde weiträumig gesichert. Die Besatzung der mitalarmierten Drehleiter schnitt die Krone des gebrochenen Baumes frei. Nach Rücksprache mit dem Ordnungsdienst wurde auch ein weiterer betroffener Baum gefällt. Die Tätigkeiten der Einsatzkräfte mussten aufgrund der Wetterlage zeitweise eingestellt werden. 

Nach der Grobreinigung der Straße wurde der Einsatz beendet.

Nr:

10

Alarmierung:

9.2.2020 - 22:08 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Fritz-Reuter-Straße

Kräfte:

HLF, LF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zu einem Sturmschaden alarmiert. 

Im Zuge des Orkans ist ein Baum auf die kommunale Straße gestürzt. Nachdem dem Ausleuchten und Absichern der Einsatzstelle wurde der Baum mittels Motorkettensäge zerlegt und die Straße beräumt.

Nach der Grobreinigung der Straße wurde der Einsatz beendet.

Nr:

9

Alarmierung:

9.2.2020 - 21:37 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Richtung Wanzlitz

Kräfte:

HLF, LF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zu einem Sturmschaden alarmiert. 

Im Zuge des Orkans ist ein Baum auf die Kreisstraße gestürzt. Nachdem dem Ausleuchten der Einsatzstelle wurde der Baum mittels Motorkettensäge zerlegt und die Straße beräumt.

Nach der Grobreinigung der Straße wurde der Einsatz beendet.

Nr:

8

Alarmierung:

31.1.2020 - 21:51 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Neue Straße

Kräfte:

HLF, TLF, LF 

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Brandnachschau alarmiert. 
Laut Einsatzmeldung sollte es zu einem Knall und Rauchentwicklung gekommen sein. Der Einsatzort wurde umfangreich erkundet. Befragungen der Anwohner bestätigten die Meldung.

Da kein Einsatz der Feuerwehr vorlag, wurde der Einsatzort an die Polizei übergeben und verlassen.

Nr:

7

Alarmierung:

28.1.2020 - 12:14 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Hufenweg

Kräfte:

HLF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einem Objektbrand alarmiert. 
Am Einsatzort brannten Reste von Wertstoffsäcken. Das Feuer drohte zuvor auf Container überzugreifen, dies verhinderte ein Hausmeister mittels Pulverlöscher. Ein Trupp unter Atemschutz führte die Restlöscharbeiten durch. 

Nachdem das Feuer gelöscht war, wurden die umliegenden Container kontrolliert und der Einsatz anschließend beendet.

Nr:

6

Alarmierung:

25.1.2020 - 17:10 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Mühlenstraße

Kräfte:

HLF, MZTF

Bericht:    

Die Feuerwehr wurde zu einer Ölspur alarmiert. 

Es sind im Gegenteil zur Meldung keine Betriebsstoffe ausgelaufen. Es handelte sich um Streugranulat, verdünnt durch Regenwasser. 

Dieses wurde mittels Kleinlöschgerät und Schnellangriffseinrichtung beseitigt.

Nach Kontrolle des Einsatzorts wurde dieser der Polizei übergeben.

Nr:

5

Alarmierung:

8.1.2020 - 23:09 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Saarstraße

Kräfte:

HLF, TLF, LHF, MZTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer verqualmten Wohnung alarmiert. 
Am Einsatzort gingen der Einheitsführer und ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung vor. Parallel wurde der Löschangriff vorbereitet.

Nach Überprüfung des gesamten Gebäudes mit Wärmebildkamera und über die Steckleiter, konnte Entwarnung gegeben werden. Die Wetterlage und diffuses Licht gaben Anlass zum Alarm - kein Feuer. 

Daraufhin wurde die Einsatzstelle zurückgebaut und zum Standort zurück gekehrt.

Nr:

4

Alarmierung:

8.1.2020 - 10:06 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Am Gänseort

Kräfte:

HLF, LHF

+ Feuerwehr Wanzlitz

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. 
Am Einsatzort wurde der in der Brandmeldezentrale angezeigte Melder überprüft. Es wurde keine Schadenslage festgestellt. Im Anschluss wurde die Anlage zurückgesetzt und die Kräfte rückten ein.

Nr:

3

Alarmierung:

7.1.2020 - 9:52 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Brahlstorf - Kiefernweg

Kräfte:

TLF

+ Gefahrgutzug LUP West

+ Feuerwehr Brahlstorf

+ Feuerwehr Boizenburg

+ Feuerwehr Dammereez

Bericht:    

Die Feuerwehren wurden zu einem Gasgeruch alarmiert. 

Eine bei der Rettung einer Person sind CO²-Warner angeschlagen. 

Die örtlich zuständigen Wehren haben die Heizungsanlage ausgeschaltet, gelüftet und im abschließend Messungen in der Wohnung durchgeführt.

Die Einheiten des Gefahrgutzuges wurden auf Anfahrt von der Leitstelle zum Einsatzabbruch aufgefordert.

Nr:

2

Alarmierung:

3.1.2020 - 13:13 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Amselring

Kräfte:

HLF, TLF, LF

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Objektbrand alarmiert. 
Am Einsatzort sollte ein Papiercontainer brennen. Der Anrufer hatte den Entstehungsbrand bereits vor Ankunft der Kameraden gelöscht. Der Container wurde durch die Schnellangriffseinrichtung mit Wasser geflutet.
Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Einsatzort der Polizei übergeben.

Nr:

1

Alarmierung:

1.1.2020 - 1:00 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Grabow - Berliner Straße

Kräfte:

HLF, TLF, LHF, MZTF

+ Feuerwehr Wanzlitz

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem Gebäudebrand alarmiert. 
Am Einsatzort wurde ein komplett verrauchtes leerstehende Industriegebäude festgestellt. Ein Trupp unter Atemschutz verschaffte sich Zugang zum Objekt. In diesem gab es mehrere Brandstellen. Das brennende Unrat wurde durch den Trupp hinausbefördert und im Freien durch die Schnellangriffseinrichtung abgelöscht. Im weiteren Verlauf wurden die Glutnester im Gebäude gelöscht.

Nach Abschluss der Tätigkeiten wurde der Einsatz beendet.


 


 

 

E-Mail
Karte
Infos
Instagram