Nr:

4

Alarmierung:

16.01.2021 - 14:56 Uhr

Art:

Brand            

Ort:

Muchow - An der Tarnitz

Kräfte:

TLF, LHF

+ Feuerwehr Muchow

+ Feuerwehr Zierzow

Bericht:

Die Feuerwehren wurden zu einem KFZ-Brand alarmiert. 

Am Einsatzort brannte ein Wohnmobil in voller Ausdehnung. Die örtliche und Nachbahrwehr hatten die Brandbekämpfung unter Atemschutz bereits eingeleitet. Die Kräfte aus Grabow bereiteten den Schaumeinsatz über das Tanklöschfahrzeug vor und führten diesen durch. Danach unterstützten sie bei den Nachlöscharbeiten.

Nach Abschluss der Aufräumarbeiten an der Einsatzstelle wurde sich beim Einsatzleiter abgemeldet und zum Standort zurückgekehrt.

Nr:

3

Alarmierung:

10.1.2021 - 18:56 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Thomas-Mann-Straße

Kräfte:

HLF, MZTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. 

Rettungstransportwagen und Notarzteinsatzfahrzeug waren bereits vor Ort. Die Kameraden der Feuerwehr führten die Tragehilfe der hilfsbedürftigen durch das Treppenhaus durch.

Nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst wurde der Einsatz anschließend beendet.

Nr:

2

Alarmierung:

7.1.2021 - 17:10 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - An der Reitbahn

Kräfte:

HLF, LHF, MTF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Türnotöffnung alarmiert. 

Am Einsatzort wurden die Kräfte durch das Pflegepersonal eingewiesen. Daraufhin wurde die Tür zur Wohnung hydraulisch geöffnet und die Person an den Rettungsdienst übergeben.

Nach Eintreffen des Notarztes und Rücksprache mit dem Rettungsdienst wurde der Einsatz beendet.

Nr:

1

Alarmierung:

4.1.2021 - 11:48 Uhr        

Art:

Hilfeleistung

Ort:

Grabow - Schillerplatz

Kräfte:

HLF, LHF

Bericht:

Die Feuerwehr wurde zu einer Türnotöffnung alarmiert. 

Am Einsatzort wurden die Kräfte vom Rettungsdienst und Feuerwehr durch den Pflegedienst eingewiesen. Es wurden mögliche Zugänge zur Wohnung überprüft. Nach lauter Verbindungsaufnahme an der Eingangstür öffnete die Person jedoch selbstständig die Tür und konnte an den Rettungsdienst übergeben werden.

Nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst wurde der Einsatz ohne weitere Maßnahmen beendet.

 


 

 

E-Mail
Karte
Infos
Instagram